header

Augenlidstraffung Hamburg

Die schönsten Blicke sind Augenblicke


Wer schöne Augen hat, wird meistens auch von anderen als schön empfunden. Je lebendiger und wacher die Augen wirken, desto vitaler und aufgeschlossener wirkt auch der Mensch.

Die Augen sind die zwei wichtigsten Fixpunkte in unserem Gesicht. Von ihnen wird unsere Ausstrahlung bestimmt. Und eine schöne Ausstrahlung bedeutet Vitalität und Attraktivität. Wie wir die Welt sehen, hängt von unseren Augen ab. Wie wir von ihr gesehen werden auch.

Die Augen sind die Scheinwerfer der Seele – schön, wenn einer sie zum Leuchten bringen kann.

AUGENLIDKORREKTUR - KLEINER EINGRIFF MIT GROSSER WIRKUNG

Mit der Zeit verändert sich das Aussehen unserer Augen. Lebensumstände, Stress und Umwelteinflüsse prägen unsere Gesichtshaut. Auch die eigenen Gene spielen eine erhebliche Rolle bei der Erschlaffung des Bindegewebes. Die empfindliche Haut der Augenpartie ist von solchen Einflüssen mit am stärksten betroffen.

Wenn unsere Lider nicht harmonisch geformt sind, hat das einen großen Einfluss auf unser Aussehen – und darauf, wie wir von anderen Menschen beurteilt werden. Vom Anblick unserer Augen wird oft auf unser seelisches oder gesundheitliches Befinden geschlossen.

Schlupflider an den Oberlidern und Tränensäcke an den Unterlidern lassen uns müde und erschöpft wirken, auch wenn wir es gar nicht sind.

Tiefstehende Augenbrauen oder dunkle Augenringe lassen die Augen klein und dunkel erscheinen. Der Blick wirkt müde oder kränklich. Das ganze Gesicht wirkt weniger freundlich und insgesamt älter.

Und gerade weil die Augen so wichtig für unsere Ausstrahlung sind, kann man durch eine Augenlidkorrektur eine wunderbare Verbesserung erreichen. Das gilt auch für gezielte feinste Unterspritzungsbehandlungen, sofern sie gut gemacht sind. Ein kleiner Eingriff mit großer Wirkung. 

SCHLUPFLIDER, TRÄNENSÄCKE, MÜDER BLICK - WAS KANN MAN DAGEGEN TUN?

Durch Schlupflider (hängende Oberlider) wirken die Augen kleiner und müde oder traurig. Die überschüssige Haut verdeckt die natürliche Lidfalte und erschwert das Schminken. Wenn Lidschatten oder Eye-Liner verwischt werden, ist das ärgerlich. Wenn auch das Sichtfeld beeinträchtigt wird, kann in ausgeprägten Fällen sogar eine medizinische Indikation für eine Oberlidkorrektur vorliegen.

Tränensäcke (Schwellungen der Unterlider) oder Augenringe vermitteln oft den Eindruck, als sei der Betroffene unausgeschlafen oder überarbeitet. Tränensäcke entstehen, wenn das Fettgewebe der Augenhöhlen hervortritt und das Unterlid nach vorne wölbt. Dieses Fettgewebe ist am Unterlid in drei Kammern unterteilt, aus denen es sich unterschiedlich stark nach vorne wölben kann. Demzufolge gibt es auch unterschiedliche Formen und Ausprägungen der Tränensäcke.

Sollten Sie sich durch Schlupflider oder Schwellungen an den Unterlidern beeinträchtigt fühlen, ist möglicherweise eine Augenlidstraffung (Blepharoplastik) eine Überlegung wert. Abhängig von Ihrem individuellen Befund kann eine Oberlidstraffung oder eine Unterlidstraffung das Mittel der Wahl sein, oder auch beides gemeinsam in einer Operation durchgeführt werden.

Auch nicht-operative Behandlungsverfahren könnten für Sie in Frage kommen. Verbesserungen der Lidhautstruktur, Augenfalten, Augenringe oder Tränenrinnen lassen sich zum Beispiel auch durch Botox®, feinste Unterspritzungsverfahren mit Hyaluronsäure oder Eigenfett und spezielle Laserbehandlungen oder spezielle Peelings erreichen.

OBERLIDSTRAFFUNG - TECHNIK

Vor der Oberlidoperation vermessen wir im Rahmen unseres OP-Planungsgesprächs den echten Haut-Muskel-Überschuss beider Oberlider und zeichnen diesen genau an. Die Anzeichnung ermöglicht uns eine exakte Orientierung während der Operation. Das ist wichtig, um zu vermeiden, dass zu viel Gewebe entfernt wird. Und es ist wichtig, um die Schnittführung genau in der Lidfalte zu positionieren - eine Voraussetzung, damit die spätere Narbe fein und unauffällig werden kann.

Bei der Oberlidkorrektur wird durch die Entfernung der überschüssigen Lidhaut eine Oberlidstraffung (Oberlidlift) erreicht. Gleichzeitig kann auch überschüssiges Fettgewebe entfernt werden. Andererseits darf auch nicht zu viel Fett entfernt werden, da sonst eine Hohläugigkeit resultieren könnte. Deshalb bestimmen wir immer genau die Lokalisation und das Ausmaß der Fettvorwölbungen und entfernen dann nur den behandlungsbedürftigen Anteil.

Außerdem achten wir auf Überschüsse, die seitlich über den Bereich der Augenlider hinausgehen. Im Bedarfsfall können wir diese z.B. durch eine sog. laterale Erweiterung behandeln.

Die Oberlidstraffung (Oberlidlift) lässt sich sehr gut in örtlicher Betäubung oder kombiniert mit einem Dämmerschlaf durchführen. Auf Wunsch können wir den Eingriff in unserer Praxis in Hamburg natürlich auch in Vollnarkose vornehmen. 

UNTERLIDSTRAFFUNG - TECHNIK

Bei der Unterlidkorrektur erzielen wir durch Heben der Haut und Muskulatur des Unterlides eine Unterlidstraffung (Unterlidlifting). Gleichzeitig können wir evt. vorhandene Tränensäcke entfernen. Je nach Befund wird dabei das vorgewölbte Fettgewebe des Tränensacks verlagert oder der Überschuss entfernt.

Bei Unterlidkorrekturen verwenden wir entweder den sog. subciliaren Zugang von außen oder den sog. transconjunctivalen Zugang auf der Lidinnenseite. Der Zugang von außen wird dabei knapp unter die Wimpernreihe gelegt – der innere Zugang liegt auf der Rückseite des Lides im Bereich der Bindehaut und ist damit nicht sichtbar.

Wir achten besonders auf die individuelle Lidspannung. Sie kann und sollte im Bedarfsfall bei der Unterlidkorrektur mit Unterlidstraffung unterstützt oder erhöht werden. Dazu stehen uns verschiedene Operationsmethoden zur Verfügung (u.a. die Lidwinkelsuspension, die sog. Kanthopexie oder die sog. tarsal strip Plastik, etc.).

Eine Unterlidstraffung (Unterlidlift) lässt sich gut in örtlicher Betäubung oder kombiniert mit einem Dämmerschlaf durchführen. Auf Wunsch können wir den Eingriff in der Praxis in Hamburg natürlich auch in Vollnarkose vornehmen. 

AUGENBRAUEN UND WANGEN - VOR EINER OP UNBEDINGT ZU BEACHTEN

Bei der Frage, welche Behandlungsmethoden in Frage kommen und am besten für den jeweiligen Patienten geeignet sind, kommt es nicht nur auf die Augen selbst an, sondern auch auf deren Umgebung, d.h. die Augenbrauen und die Wangen. Deshalb legen wir in unserer Praxis in Hamburg großen Wert auf eine ganzheitliche Betrachtung der Augenregion.

Denn nicht immer ist das, was als Schlupflid erscheint, tatsächlich ein echtes Schlupflid. Häufig erscheint das Oberlid nur als sog. Pseudoschlupflid und die Ursache ist eigentlich eine tiefe oder abgesunkene Augenbrauenposition. Statt einer alleinigen Lidstraffung kann in dieser Situation ein Augenbrauenlift sinnvoller sein.

Auch das, was als sog. Tränensack erscheint, ist nicht immer allein ein Problem des Unterlides. Nicht selten ist ein Schwund des Wangenvolumens oder ein Absinken der Wangenpartie beteiligt. In bestimmten Fällen kann deshalb auch gezielte Volumenbehandlung der Jochbögen und der Wangen sinnvoll sein. Manchmal kommt auch eine operative Wangenanhebung durch ein Facelift oder Midfacelift in Frage.

Daher gilt: Wer nur das Auge isoliert betrachtet, macht einen Fehler. Deshalb sollten Sie sich vor einer Augenlidkorrektur unbedingt von einem Fachmann beraten lassen, der nicht nur über fundierte Erfahrungen auf dem Gebiet der Lidkorrektur, sondern auch der Nachbarregionen verfügt.

BEHANDLUNGSABLAUF

Gute Behandlungen brauchen fundiertes Wissen und langjährige Erfahrung. Optimale Behandlungsabläufe brauchen zudem ausreichend Zeit.

Genau diese Zeit nehmen wir uns für Sie. Wir führen niemals eine Behandlung unter Zeitdruck durch. Durch die großzügige Zeitplanung in unserer Praxis in Hamburg können wir dies sicherstellen.

Vor jeder Operation gehen wir in unserem OP-Planungsgespräch nochmals die wesentlichen Dinge mit Ihnen durch. Vorbereitungen durch unser OP- und Anästhesie-Team sorgen für Ihre Sicherheit.

Nach der Behandlung werden Sie von unserem erfahrenen OP-Team bzw. Nachtwachen-Team persönlich betreut. Wir geben Ihnen die für Ihre Nachbehandlung wichtigen Informationen und Merkblätter. Weitere Kontroll- oder Behandlungstermine stimmen wir direkt mit Ihnen ab.

LIDKORREKTUR VOM SPEZIALISTEN

Augenlidstraffungen zählen zu den vergleichsweise kleineren Eingriffen der Gesichtschirurgie. Dennoch kommt es aufgrund der Feinheit der Strukturen bei Augenlidkorrekturen auf viele Details an. Von der Beachtung dieser Details und der Auswahl oder Kombination der richtigen Behandlungsmethoden hängt es ab, wie gut eine Lidkorrektur gelingt.

Herr Dr. Arlt und Herr Dr. Wilke verfügen durch ihre Spezialisierung auf die Gesichtschirurgie über jahrelange Erfahrung in der Behandlung von Augenlidern. In einem persönlichen Beratungsgespräch mit den beiden Fachärzten in der Praxis in Hamburg wird zunächst Ihr Befund genau analysiert und die Optionen erläutert, die für Sie sinnvoll in Frage kommen. Gemeinsam mit Herrn Dr. Arlt und Herrn Dr. Wilke können Sie dann die für Sie richtigen Behandlungsmethoden auswählen.

Häufig gestellte Fragen zur Augenlidstraffung

Wer ist für eine Augenlidstraffung geeignet?

Eine Augenlidstraffung eignet sich für jeden, der sich an stark ausgeprägten Schlupflidern oder Tränensäcken stört und diese gerne korrigieren lassen möchte. In unserer Praxis in Hamburg beraten wir Sie gerne über die Möglichkeiten einer Augenlidstraffung in Ihrem individuellen Fall und ob sich dieser Eingriff für Sie eignet.

Was sollte man vor einer Augenlidstraffung beachten?

Zwei Wochen vor der Augenlidstraffung sollten keine blutverdünnenden oder gerinnungshemmende Medikamente mehr eingenommen werden. In einem persönlichen Gespräch in Hamburg klären wir Sie jedoch selbstverständlich nochmals ausführlich über den gesamten Ablauf der Augenlidstraffung und darüber, was sie vor als auch nach der Behandlung beachten sollten, auf.

Wie verläuft eine Augenlidstraffung in Hamburg?

Der Ablauf der Augenlidstraffung hängt davon ab, ob eine Straffung des Ober- oder Unterlides vorgenommen wird.

Bei einer Oberlidstraffung entfernen wir mittels eines nahezu unsichtbaren Schnitts in der Lidfalte überschüssige Haut und Fettdepots.

Bei einer Unterlidstraffung hingegen entfernen wir überschüssige Haut über einen Schnitt unter dem Wimpernkranz. Auch dieser wird anschließend eine kaum sichtbare Narbe hinterlassen.

Welche Risiken birgt eine Augenlidstraffung?

Wie bei jedem operativen Eingriff, bestehen auch bei einer Augenlidstraffung allgemeine Operationsrisiken. Dank unserer langjährigen Erfahrung und unserem umfangreichen Fachwissen können wir das Risiko jedoch deutlich minimieren.

Nach einer Augenlidstraffung kommt es oft zu leichten Schwellungen, Rötungen oder Hämatomen, die jedoch in der Regel nach nur wenigen Tagen wieder selbstständig abklingen.

Wann ist man nach einer Augenlidstraffung wieder arbeitsfähig?

Nach einer Augenlidstraffung in unserer Praxis in Hamburg sollten Sie sich für etwa 3 Tage ausruhen. Nach etwa einer Woche können Sie schließlich wieder leichte Bürotätigkeiten aufnehmen. Noch bestehende Rötungen können Sie zu diesem Zeitpunkt gut mittels Make-up kaschieren. Schwere körperliche Arbeiten sollten Sie für etwa 2 Wochen unterlassen.

Was sollte man nach einer Augenlidstraffung beachten?

Um die Heilung nicht zu stören, sollten Sie sich für etwa 3 Tage körperlich schonen. Beim Schlafen ist darauf zu achten, den Kopf hochzulagern. Das Auftragen von Make-up im Augenbereich sollte in den ersten Tagen vorerst unterlassen werden. Für circa 2 Wochen sollten Sie zudem schwere körperliche Arbeiten und sportliche Aktivitäten meiden.

Entstehen bei einer Augenlidstraffung sichtbare Narben?

In unserer Praxis in Hamburg legen wir besonders großen Wert auf ein natürliches Behandlungsresultat mit möglichst unsichtbaren Narben. Die Schnitte setzen wir bei der Lidstraffung daher gut versteckt.

Wann ist das Endergebnis einer Augenlidstraffung zu sehen?

Während die Narbe einer Oberlidstraffung in der Regel deutlich schneller verheilt, dauert es bei einer Unterlidstraffung mit äußerer Schnittführung je nach Hautdicke, zwischen einem und eineinhalb Jahren, bis die Narbe verheilt ist.

Ist das Ergebnis einer Augenlidstraffung dauerhaft?

Bei einer Augenlidstraffung entfernen wir in unserer Praxis in Hamburg zwar überschüssige Haut und Fettdepots, jedoch unterliegt auch die Haut im Augenbereich einem fortlaufenden Alterungsprozess. Die Haut an den Augen kann somit im Laufe der Zeit erneut erschlaffen, sodass eine weitere Behandlung erforderlich wäre, um den Effekt der Augenlidstraffung dauerhaft zu erhalten.

Kann eine Augenlidstraffung wiederholt werden?

Ja, eine Augenlidstraffung kann in der Regel wiederholt werden, sobald die Haut im Augenbereich aufgrund des natürlichen Alterungsprozesses erneut erschlafft ist.

Wie viel kostet eine Augenlidstraffung in Hamburg?

Die Kosten für eine Augenlidstraffung in unserer Praxis in Hamburg sind abhängig von dem individuellen Behandlungsaufwand. In einem persönlichen Beratungstermin erstellen wir gerne anhand Ihrer Wünsche und Gegebenheiten eine genaue Kostenkalkulation.

DR. ARLT   &   DR. WILKE

  • Ihre Spezialisten für
    Gesichtschirurgie, Nasenkorrekturen,
    schwierige Nasennachkorrekturen, Nasenscheidewandoperationen, Nasennebenhöhlenoperationen
  • Nasen-OP ohne Tamponaden
  • Ohrenkorrektur minimalinvasiv
  • zusammen über 40 Jahre Erfahrung
TEL    040 - 413 55 66 9
AUF EINEN BLICK
OP-Dauer: ca. 1 Stunde
Narkoseart: örtliche Betäubung oder kombiniert mit Dämmerschlaf
Aufenthaltambulant, am OP-Tag Nachbetreuung in der Praxis in Hamburg
Verband: hautfarbenes schmales Tape
Fädenentfernungnach einer Woche
Gesellschaftsfähigkeiti.d.R. nach 1-2 Wochen
Sprechzeiten

       Termine nach Vereinbarung.